normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Amt Elsterland
 
 
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sportgemeinschaft Lindena e.V.

Vorschaubild

Vorsitzender: Mirko Bruchholz

Dorfstr. 48 a
03253 Schönborn OT Lindena

Telefon (035322) 32940

Die Abteilung Kegeln der Sportgemeinschaft Lindena spielt in der Spielzeit 2007/2008 in der Kreisliga Elbe-Elster. Lindena ist ein kleiner Ortteil der Gemeinde Schönborn im Elbe-Elster-Kreis.

 

Folgende Spieler:

hinten v.l.: Gerhard Schmidt, Rainer Marosky, Mirko Bruchholz, Christoph Ehrich

vorn v.l.: Enrico Reiche, Marcel Jobke, Sven Böhmichen, Mike Sarwasch (oben rechts: Ron Treppe)


Aktuelle Meldungen

Kegler der SG Lindena starten in die neue Saison

(08.10.2010)

Mit einer zwei Siegen und einer Niederlage sind die Kegler der SG Lindena in die neue Saison gestartet. Die Sportfreunde sind mit diesem Start sehr zufrieden, da alle drei Spiele auswärts ausgetragen wurden.

Der Spielerkader um Mannschaftsleiter Gerhard Schmidt hat sich nicht verändert. Alle acht Spieler sind wieder mit von der Partie. Die Leistungsdichte in der Mannschaft ist so hoch, das auch ein Ausfall eines Spielers nahezu 1:1 ersetzt werden kann. Dies lässt sehr starke Mannschaftsleistungen zu, was auch schon der erspielte Bahnrekord auf der Anlage in Lebusa zeigt. Saisonziel ist ganz klar der Gewinn der Kreismeisterschaft. Um diesen Titel zu gewinnen sind sehr konstante Ergebnisse über die gesamte Saison nötig. Wir werden im Frühjahr des nächsten Jahres sehen, ob dieses Ziel zu hoch gesteckt war.

Viel, viel größere Sorgen bereitete uns unsere heimische Kegelanlage bzw der Zugang dorthin. Aufgrund des sehr maroden Zustandes und der damit verbundenen Einsturzgefahr eines Gebäudes auf dem Nachbargrundstück wurde der Zugang zur Sportanlage durch das zuständige Bauamt gesperrt. Der Schock über diese Nachricht saß sehr tief. Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister Herrn Mende und dem Bauamt in Schönborn sollte die Sperrung demnächst wieder aufgehoben werden können. Auflage des Bauamtes in Finsterwalde war ein Schutzdach, welches Besucher der Sportanlage vor eventuell herabfallenden Bauteilen schützt. Das Dach ist bereits in Eigenleistung bzw. mit Hilfe eines befreundeten Zimmermanns errichtet worden. Vielen Dank an dieser Stelle. Wenn das Bauwerk von behördlicher Stelle abgenommen wurde, steht der normalen Nutzung nichts mehr im Wege.

Eigentlich wollten wir den Trainingsbetrieb mit unserer Jugendmannschaft nach den Ferien wieder aufnehmen. Durch die Sperrung der Anlage verschob sich dieser Termin allerdings bis Mitte Oktober. Wir hoffen dann natürlich wieder auf so guten Zuspruch wie in der Vergangenheit. Eine kleine Änderung wird es dennoch geben. Das Training wird nicht mehr wie bisher am Donnerstag stattfinden, sondern freitags 17.00 Uhr. Das hat zu einem personelle Gründe, aber auch finanzielle. Gerade in den Wintermonaten ist es uns wichtig, die Trainingszeiten im Verein möglichst zu bündeln, um Heiz-und Energiekosten zu sparen. Der Verein ist in Zukunft für sämtliche Verbrauchskosten selbst verantwortlich.

Ich will es natürlich nicht versäumen, Sie einzuladen, um sich ein spannendes Kegelspiel aus der Nähe anzuschauen. Gelegenheit dazu gibt es bei unseren Heimspielen. Das nächste Heimspiel findet am 30.10.2010 um 13.00 Uhr gegen den SV 1919 Prösen statt. Weitere Informationen rund um den Kegelsport sowie aktuelle Ergebnisse und Tabellen finden sie auch im Internet unter www.skvb.de und in der Lausitzer Rundschau.

Gut Holz!

Kegler freuen sich auf Ihren Besuch

(06.10.2009)

Die neue Kegelsaison hat begonnen, und die SG Lindena ist mit drei Siegen und einer Niederlage sehr gut gestartet. Die Sportfreunde aus Lindena bestreiten die Auftaktserie aufgrund der Baumaßnahmen auf der eigenen Bahn nur auswärts.

Erschwerend kommt natürlich der enorme Trainingsrückstand hinzu. Erst zwei Tage vor dem ersten Spiel konnten wir die ersten Kugeln auf der neuen Bahn spielen.

Das heißt nicht, dass die Bauerei schon ein Ende hat. Restarbeiten auf der Bahn, sowie die komplette Renovierung des Vorraumes stehen noch auf dem Programm. Auch am Dach bzw. auf dem Dachboden sind noch Fertigstellungen notwendig.

Es sollte zu Beginn der Saison alles fertig sein. Doch ein desolater Zustand  der Deckenbalken, und die schlechte Beschaffenheit einiger Außenwände machten uns einen Strich durch diese Rechnung. Dass das Gebäude in so einem schlechten Zustand ist, sahen wir natürlich erst nach dem Ausbau der alten Kegeltechnik, und nach dem Rückbau der sehr maroden Deckenplatten.

Viele, viele Arbeitsstunden der Mitglieder der SG Lindena und deren Helfer waren und sind von Nöten um aus dieser Baustelle wieder eine schicke Kegelanlage auf hohem Niveau zu machen.

An dieser Stelle sei allen gedankt, die mit Ihrem Einsatz dazu beigetragen haben, dass die Kegelbahn in Lindena erhalten werden konnte.

Bedanken möchten wir uns bei der Sparkasse Elbe-Elster und dem Landkreis Elbe-Elster, die in einer gemeinsamen Aktion Gewinne der Sparkasse ausschütten und so gemeinnützige Vereine finanziell unterstützen. Der Aufwand für unsere Bewerbung hat sich gelohnt. Bedanken möchten wir uns bei der Gemeinde Schönborn und deren Vertreter, die uns organisatorisch, finanziell und materiell unterstützt haben.

Zu guter letzt wollen wir uns bei denen bedanken, die mit dem Kegelsport sehr wenig zu tun haben. Das sind die Firmen, die uns durch eine Geldspende unterstützt haben (Georg  Kollesser Fensterbau Sonnewalde, Sabine Geier Partyservice und Pension Lindena, Brigitte Bruchholz LVM-Versicherungen Lugau, Fa. Maler homes Doberlug-Kirchhain). Aber ein ganz besonderes Dankeschön geht an die Lindenaer Einwohner, die bei einer Sammelaktion unserer Nachwuchskegler spontan den Geldbeutel öffneten und so dazu beigetragen haben, dass sich ein Stück Lindena demnächst im neuen Glanz präsentieren wird.

Wir, die Sportler der SG Lindena, würden uns freuen, wenn wir unsere Freude mit all Ihnen teilen können.

Wir laden am 31.10.2009 ab 16.00 Uhr zu einer Eröffnungsfeier ein. Sie sind dazu herzlich willkommen. Wer möchte und ein paar Turnschuhe mitbringt, kann gern die eine oder andere Kugel schieben. Für das leibliche Wohl wird gesorgt und als extra Dank spendieren wir unseren Gästen ein Faß Freibier.

 

Mirko Bruchholz, Vorsitzender 

Doppelte Freude bei den Keglern in Lindena !!

(20.04.2009)

Die Kegler der SG Lindena sicherten sich mit einem deutlichen Vorsprung von 10 Punkten den Mannschafts-Kreismeister-Titel. 28:4 Punkte standen nach dem letzten Spieltag zu Buche. Das heißt nur zwei Niederlagen und vierzehn Siege.                         

Absolut geschlossene Mannschaftsleistungen und Kampfgeist bis zur letzten Kugel eines Spiels waren der Grundstein für diese Super-Serie. Die Meisterschaft war gespickt mit hochinteressanten Spielen für Kegler und Zuschauer.

Meister-Titel  verteidigen heißt nun die Aufgabe für die neue Saison.

Und diese neue Saison wird für die Sportler eine ganz besondere. Nachdem 2006 die sanitären Anlagen eingebaut worden sind,  ist nun auch die Finanzierung der neuen Kegeltechnik klar. Weil ohne neue Technik ein offizieller Spielbetrieb in Lindena  nicht mehr möglich gewesen wäre, ist die Erleichterung bei allen Aktiven riesengroß. Und so stehen alle, aber auch alle,  in den Startlöchern und wollen dieses Vorhaben mit Ihrem Einsatz unterstützen. Viele Arbeitsstunden der Kegler und dessen Helfer sind Voraussetzung, um im September mit neuer Kegeltechnik und erneuerter Kegelbahn in die Saison zu starten.

 Bedanken möchten wir uns bei allen Besuchern des Sportlerballs am 18.04.09 im Bauernmuseum Lindena. Der Erlös der Veranstaltung wird in den Bahnumbau einfließen.

Mirko Bruchholz     

Foto zur Meldung: Doppelte Freude bei den Keglern in Lindena !!
Foto: Doppelte Freude bei den Keglern in Lindena !!

Kegler der SG Lindena - Erneuter Anlauf zum Kreismeister?

(08.09.2008) Die Kegler der SG Lindena starten als amtierender Vize-Kreismeister in die Saison 2008/2009.

Nur knapp verfehlte die SG den Titelgewinn, denn die Sportfreunde aus Hohenleipisch, die mit der 2. Mannschaft in der Kreisliga vertreten sind, waren besser.

Dies ist natürlich nun Ansporn, den Kreismeistertitel in der neuen Saison nach Lindena zu holen.

Wir freuen uns, dass wir die Saison personell fast unverändert beginnen können. Ein Neuzugang aus Doberlug wird uns unterstützen.

Enrico Reiche, der der aktiven Mannschaft vorübergehend nicht voll zur Verfügung steht, hat dem Kegelsport nicht den Rücken gekehrt. Er hat in den letzten Monaten eine Jugendmannschaft geformt, die wir in der nächsten Zeit auch zu denen im Kreis ausgeschriebenen Turnieren schicken können.

Neben den sportlichen Zielen wird das dringende Vorhaben verfolgt, die alte Kegeltechnik zu ersetzen, damit in Lindena der langjährige Kegelsport aufrechterhalten werden kann.

Über Gäste zu den Heimspielen freuen sich die

Sportkameraden der SG Lindena sehr.

 

am       14.09.2008 um   8.00 Uhr gegen den SV Zeischa I

am       04.10.2008 um 13.00 Uhr gegen die SG Röder Saathain I

am       25.10.2008 um 13.00 Uhr gegen den KC RW 1902 Bad Liebenwerda

am       15.11.2008 um 13.00 Uhr gegen den Hohenleipischer SV Lok II