normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Amt Elsterland
 
 
 
+49 35326 98110
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Erneuerung des Stromnetzes und der Straßenbeleuchtung in Gruhno

11.05.2020

Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ) setzt ab Ende Mai 2020 die Umsetzung des EEG-Netzausbaues in Gruhno um.

Diese Maßnahme sollte schon im Jahre 2016 realisiert werden und beinhaltet die Erdverlegung der an die aktuell bemessenen Abnahmebedürfnisse dimensionierten Nieder- und Mittelspannungskabel als Ersatz der derzeit als unzureichend dimensionierten und als Oberleitungen verlaufenden Energiekabel im Ortsteil Gruhno, sowie den Ersatz der Transformatorenstation in der Gruhnoer Hauptstraße (L653).
Mit dem Wegfall der Energiefreileitung und der MITNETZ-Strom-Masten ist auch der Rückbau der alten Straßenbeleuchtungsfreileitung verbunden. Aus wirtschaftlichen Gründen erfolgt daher die Verlegung des neu benötigten Erdkabels für die neue Straßenbeleuchtungsanlage im gleichen Kabelgraben wie die Energiekabel der Mitnetz, es werden in der gesamten Ortslage neue Straßenleuchten errichtet.

Das gesamte Dorferscheinungsbild wird damit eine enorme optische Aufwertung erhalten.

Das schöne, und gut erhaltene alte Trafohäuschen samt dazugehöriger Oberleitung des anschließenden Mastfeldes wird von der Gemeinde Schönborn übernommen, damit dieses als zukünftiges Vogel- und Fledermausquartier bzw. als Lande- und Ruhemöglichkeit für Vögel dem Naturschutz dient. 

Bei den eventuell temporären Einschränkungen der Zugänglichkeit zu Grundstücken wird die für die Tiefbauarbeiten verpflichtete Fa. Olaf Lachmann GmbH die Abstimmungen mit den betroffenen Anwohnern rechtzeitig führen.
Für die notwendigen Einschränkungen und die auftretenden Erschwernisse bitten wir alle Anlieger und die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.