Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Seniorenakademie startet ins neue Kursjahr

Amt Elsterland, den 17. 09. 2013

Auftaktveranstaltung am 18. September im Elbe-Elster-Klinikum Finsterwalde

 

Mit der Veranstaltung „Schulterschmerz – aktuelle konservative und operative Behandlungsmaßnahmen“ startet die Seniorenakademie der Kreisvolkshochschule Elbe-Elster (KVHS) in das Schuljahr 2013/2014. Interessierte Bürger sind dazu herzlich am 18. September, um 16 Uhr, in die Personalcafeteria des Elbe-Elster-Klinikums Finsterwalde eingeladen.

 

Mit Unterstützung des Bildungsbüros des Landkreises hat die KVHS das Angebot der Seniorenakademie erweitert, insgesamt finden zwölf neue Veranstaltungen im Zeitraum von September 2013 bis April 2014 statt. Neben beliebten Themen wie Medizin und Reisen gibt es auch Einblicke in neue Themenfelder. Einen besonderen Exkurs macht der Religionswissenschaftler Harald-Alexander Korp mit seinem Vortrag „Humorvoll sterben – Wie kann das gehen?“ im kommenden Frühjahr im Elsterschloss-Gymnasium Elsterwerda. In seinem Vortrag geht es darum, die letzte Phase des Lebens nicht bitterernst zu verstehen, sondern mit Humor und Lebensfreude.

Seit 16 Jahren ist die Seniorenakademie eine feste Institution der Kreisvolkshochschule und bereichert das Angebot der Erwachsenenbildung im Landkreis Elbe-Elster. Das Angebot richtet sich vorrangig an die Generation „50plus“. Im Kontext des lebenslangen Lernens ermöglicht sie insbesondere auch Seniorinnen und Senioren nach dem Ausstieg aus dem Berufsleben sich weiterzubilden, soziale Kontakte zu knüpfen und am kulturellen Leben teilzuhaben.

Zukünftig möchte die Seniorenakademie noch mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreichen. Aus diesem Grund wurden nicht nur die Themenbereiche, sondern auch die Veranstaltungsorte erweitert. Zu den bisherigen Veranstaltungsorten, wie dem Elbe-Elster-Klinikum Finsterwalde oder dem Elsterschloss-Gymnasium in Elsterwerda, kommen das neu eröffnete DRK-Mehrgenerationenhaus in Rückersdorf, das Philipp-Melanchthon-Gymnasium und das ZEISS-Kleinplanetarium in Herzberg hinzu.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die Veranstaltungen zu besuchen. Die Angebote finden Sie im Kursheft 2013-2014 der Kreisvolkshochschule und im Flyer, die beide in den Regionalstellen ausliegen. Darüber hinaus gibt es diese Informationen auch im Internet unter www.lkee.de/kreisvolkshochschule.

 

Torsten Hoffgaard

Pressereferent