normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Amt Elsterland
 
 
 

Jugendraum Schilda

Vorschaubild

Johannes Mross

Wildgruber Str 113
03253 Schilda

Öffnungszeiten:
Mo - Do, So: 12.00 - 22.00
Fr, Sa: 12.00 - 02.00 Uhr

Mitgliederzahl: ca. 21 m/w


Aktuelle Meldungen

Viele schlaue Köpfe in den Jugendclubs!

(09.12.2014)

Auch in diesem Jahr fand im Elbe-Elster Kreis die berühmtberechtigte Quiz-Tour statt. Insgesamt beteiligten sich 23 Jugendgruppen und in unserem Amt gingen die Jugendclubs Eichholz und Schilda an den Start.

Am Freitag den 14.11. durften sich unsere Jugendlichen beweisen. Gegen 19.00 Uhr war der Jugendclub Eichholz an der Reihe. Ca. 10 Jugendliche beantworteten in einer atemberaubenden Schnelligkeit sehr viele Fragen aus den Kategorien Geschichte, Natur, Planzen, Politik, Chemie und natürlich ihrer Lieblingskategorie Simpsons. Schlussendlich konnten die Jugendlichen mit einer tollen Punktzahl abschließen.

 

2 Stunden später, gegen 21.00 Uhr, war dan der Jugendclub aus Schilda an der Reihe. Ca 25 Jugendliche nahmen dort an dem Quiz teil. Es wurde eine Menge gelacht, aber auch eine Menge gewusst. Auch die Schilderaner legten ein ordentliches Tempo voran und erreichten ebenfalls eine tolle Punktzahl.

 

Jugendclub Schilda

Leider verpassten wir in diesem Jahr den Sieg nur sehr knapp. Der Jugendclub Reichenhain (Gemeinde Röderland) konnte dieses Jahr den Gewinn einräumen. Dennoch befanden sich unsere beiden Jugendclubs unter den Top 5. Und da sind wir sehr stolz drauf!! Außerdem zählt für die Jugendlichen hauptsächlich nur der Spaß und die Freude am Quiz.

Geschafft hätten die Jugendlichen diese Ergebnisse trotzdem nicht ohne ihre Promis, die sie sich einladen durften. Der Jugendclub Eichholz entschied sich für Karsten Lehmann und der Jugendclub Schilda lud sich auch in diesem Jahr wieder „den Grafen“ als Joker ein. Beide Männer sind sehr gebildetete Bürger und konnten den Jugendlichen bei manchen Fragen gut aus der Patsche helfen. An großer Dank an euch!

Desweiteren bedanken wir uns beim tollsten Quizmaster aus Thüringen, Herrn Uwe Eitner, beim Kreisjugendring Finsterwalde für die wundervolle Durchführung der gesamten Tour und natürlich beim Jugendamt für die Finanzierung.

 

Klara Neczkiewicz

Jugendkoordinatorin

Foto zu Meldung: Viele schlaue Köpfe in den Jugendclubs!

Viele schlaue Köpfe in den Jugendclubs!

(09.12.2014)

Auch in diesem Jahr fand im Elbe-Elster Kreis die berühmtberechtigte Quiz-Tour statt. Insgesamt beteiligten sich 23 Jugendgruppen und in unserem Amt gingen die Jugendclubs Eichholz und Schilda an den Start.

Am Freitag den 14.11. durften sich unsere Jugendlichen beweisen. Gegen 19.00 Uhr war der Jugendclub Eichholz an der Reihe. Ca. 10 Jugendliche beantworteten in einer atemberaubenden Schnelligkeit sehr viele Fragen aus den Kategorien Geschichte, Natur, Planzen, Politik, Chemie und natürlich ihrer Lieblingskategorie Simpsons. Schlussendlich konnten die Jugendlichen mit einer tollen Punktzahl abschließen.

 

2 Stunden später, gegen 21.00 Uhr, war dan der Jugendclub aus Schilda an der Reihe. Ca 25 Jugendliche nahmen dort an dem Quiz teil. Es wurde eine Menge gelacht, aber auch eine Menge gewusst. Auch die Schilderaner legten ein ordentliches Tempo voran und erreichten ebenfalls eine tolle Punktzahl.

 

Jugendclub Schilda

Leider verpassten wir in diesem Jahr den Sieg nur sehr knapp. Der Jugendclub Reichenhain (Gemeinde Röderland) konnte dieses Jahr den Gewinn einräumen. Dennoch befanden sich unsere beiden Jugendclubs unter den Top 5. Und da sind wir sehr stolz drauf!! Außerdem zählt für die Jugendlichen hauptsächlich nur der Spaß und die Freude am Quiz.

Geschafft hätten die Jugendlichen diese Ergebnisse trotzdem nicht ohne ihre Promis, die sie sich einladen durften. Der Jugendclub Eichholz entschied sich für Karsten Lehmann und der Jugendclub Schilda lud sich auch in diesem Jahr wieder „den Grafen“ als Joker ein. Beide Männer sind sehr gebildetete Bürger und konnten den Jugendlichen bei manchen Fragen gut aus der Patsche helfen. An großer Dank an euch!

Desweiteren bedanken wir uns beim tollsten Quizmaster aus Thüringen, Herrn Uwe Eitner, beim Kreisjugendring Finsterwalde für die wundervolle Durchführung der gesamten Tour und natürlich beim Jugendamt für die Finanzierung.

 

Klara Neczkiewicz

Jugendkoordinatorin

Foto zu Meldung: Viele schlaue Köpfe in den Jugendclubs!

Klara weiß, wie die Jugend tickt

(20.02.2014)

Neue Jugendkoordinatorin im Amt Elsterland ist eine von hier und studiert noch Pädagogik

Schönborn Das Amt Elsterland hat eine neue Jugendkoordinatorin. Klara Neczkiewicz ist zwar neu im Job – für viele Jugendliche aber schon eine alte Bekannte. Ob in Doberlug-Kirchhain oder im Amt Elsterland – seit Jahren bringt sie sich in die Jugendarbeit ein. Weiter lesen sie bitte hier:

"Jugend packt an" - ein Wochenende für Elbe-Elster

(07.05.2013)

Dem Aufruf zur Aktion "Jugend packt an" - ein Wochenende für Elbe-Elster vom 12. - 14. April 2013, folgten in unserem Amtsgebiet vier Jugendclubs, zwei Jugendfeuerwehren und ein Sportverein. Bisher war dieses Wochenende als 48-Stunden-Aktion bekannt, nun gibt es eine eigene Aktion im Landkreis Elbe Elster. Der Einsatz für den eigenen Heimatort wurde wieder vom Landkreis mit 50,00 Euro für jede teilnehmende Gruppe honoriert.

An folgenden Orten wurden vom 12. bis 14. und vom 19. bis 21. April 2013 gewerkelt, geputzt, gestrichen und noch vieles mehr.

 

JuFw Lindena

Stühle und Bänke gestrichen, Brunnen ausgepumpt, Frühjahrsputz im und am Gerätehaus und Außenanlagen

JR Schadewitz

Bushaltestelle, Holzzaun und Schautafel gesäubert und gestrichen, Frühjahrsputz im und am Jugendclub

 

SG Friedersdorf/ C-Junioren

Unterstützung bei der Eröffnungsveranstaltung am 12.04.13, Müll gesammelt auf dem Gelände, Frühjahrsputz auf dem Minispielfeld und Spielplatz

JuFw Schilda/ Fußballverein und Gemeindevertreter JR Schilda

Aufwendige und umfassende Restaurierungs- und Renovierungsarbeiten an der Freilichtbühne, Pavillion (Grillplatz)abgeschliffen und gestrichen

Renovierung und Malerarbeiten im Jugendclub, Dachfläche und Dachrinnen gereinigt, Zufahrtswege ausgebessert

JR Eichholz

Frühjahrsputz Spielplatz und Jugendclub, Pflege der Außenanlagen (Freilichtbühne, Volleyballplatz), Pflege der angrenzenden Rasenflächen

JR Fischwasser

Bushaltestellen / Parkplatz am Friedhof gesäubert, Frühjahrsputz im und am Jugendclub, Pflege des Dorfplatzes und Spielplatz, Baumverschnitt eingesammelt und abtransportiert

 

Die Eröffnungsveranstaltung fand am Freitag, dem 12. April um 17.00 Uhr in Friedersdorf auf dem Sportplatz (Minispielfeld) mit einem amtübergreifenden Fußballturnier statt. Leider folgten nur drei Mannschaften der Einladung. Trotzdem hatten die teilnehmenden Teams aus Friedersdorf, Dübrichen und Arenzhain bis ca. 20.00 Uhr viel Spaß beim „kicken“. Sieger waren die Friedersdorfer, wohlgemerkt die Jüngsten auf dem Platz.

 

A. Schulz - Jugendkoordinatorin

Foto zu Meldung: "Jugend packt an" - ein Wochenende für Elbe-Elster

Dartturnier bot wieder viel Unterhaltung

(26.03.2013)

Am 09.03.13 wurde wieder einmal der beste Schildaer Dartspieler ermittelt, 16 Teilnehmer stellten sich der Herausforderung. Wie schon in den letzten Jahren war die kleine Sporthalle Ort des Geschehens. Die Zuschauer sahen einige Überraschungen, vor allem die Finalpaarung hätte wohl keiner erwartet. Das Kunststück ohne Niederlage ins Finale einzuziehen gelang diesmal Normen Schlieder. Ein schlechtes Omen in den vergangenen Jahren, denn stets verlor der 1. Finalist das Endspiel. In der Verliererrunde scheiterten die Favoriten Reihenweise und auch Titelverteidiger David Fiebig erwischte es. Die große Überraschung war aber Maik Hensel, im Allgemeinen nur als „Mini“ bekannt. Dieser spielte sich zunächst eindrucksvoll durchs Turnier, versäumte es aber auch nicht, jedes Weiterkommen ausreichend zu begießen. Obwohl sein Gleichgewichtssinn allmählich nachließ, gewann er das Endspiel der Verliererrunde unter dem Jubel der Zuschauer gegen Marko Eisermann und zog ins Finale ein. Hier allerdings behielt Norman Schlieder die Oberhand und holte sich den Wanderpokal. Diesen darf er nun ein Jahr lang behalten ehe sich alle erneut treffen, um ihm den Titel wieder abzujagen.

Dank gilt allen Mitgliedern des Jugendclubs für die Organisation vor Ort.

Endstand:

1. Norman Schlieder

2. Maik Hensel

3. Marko Eisermann

4. Henrik Freiberger

5. Martin Bormann

6. David Fiebig

7. Chris Vlasek

8. Mike Wirsing

9. Christian Nauck

10. Marcel Krege

11. Torsten Richert

12. Rene Stephan

13. Jan Hoffmann

14. Steffan Zwicker

15. Philipp Fiebig + Anton Richert

Die Jugendmesse in Berlin

(26.03.2013)

In diesem Jahr findet die Jugendmesse vom

31.05.13 bis 02.06.13 in Berlin statt.

 

            Wer hat Lust am Samstag, den

01.06.2013 mitzukommen???? 

 

Wir fahren mit einem Reisebus (Förderung beim Landkreis Elbe-Elster beantragt) nach Berlin und die Eintrittskarte zur YOU bekommen wir eventuell auch in diesem Jahr gefördert! Ihr benötigt also nur Taschengeld!

 

Abfahrt ist gegen 9.00 Uhr ab Doberlug-Kirchhain (Bahnhof)!         Rückfahrt ist ca. 16.00 Uhr ab Messegelände!

 

Bitte meldet Euch schnell an, habe nur ca. 15 Plätze zur Verfügung!!!

 

Antje Schulz   Tel.: 0172/ 3540856

Kreisjugendring übergab Pokal der Jugendclub-Quiztour 2012

(29.11.2012)

Der Wanderpokal der klügsten Köpfe im Landkreis Elbe-Elster steht seit Donnerstag, den  15.11.2012 wieder in Schilda. Dieser wurde von Cordula Mittelstädt (Kreisjugendring) feierlich an einige Vertreter des Jugendclubs übergeben.

Im Beisein der lokalen Presse, versprachen die Jugendlichen, dass sie im nächsten Jahr wieder ihr Bestes geben, so dass der Pokal in Schilda bald sein endgültiges Zuhause findet.

 

JC Schilda

Jugendkoordination

Foto zu Meldung: Kreisjugendring übergab Pokal der Jugendclub-Quiztour 2012

Spannendes Dartturnier in Schilda

(26.03.2012)

Wanderpokal wechselt von Vater zu Sohn

 

Am 17.03.12 fanden sich wieder einmal 16 Spieler ein um den Dart Champion zu ermitteln. Veranstaltungsort war wieder die kleine Turnhalle von Schilda. Viele durchwachsene Spiele hielten die ca. 25 Zuschauer bei Laune denn die Außenseiter machten es den Favoriten zunächst nicht leicht. Doch in die Runde der letzten 8 schafften es dann doch die erwarteten Spieler. Christian Nauck schaffte es diesmal als Erster ins Finale einzuziehen wo er auf seinen Gegner warten musste. Über die Verliererrunde konnte David Fiebig zunächst Titelverteidiger und Papa Mike Wirsing rauswerfen, es folgten Siege gegen den gut aufgelegten Enrico Stephan und Rene Stephan. Und wie schon in den letzten drei Turnieren konnte der Sieger der Verliererrunde für die Überraschung sorgen und den Favoriten schlagen. Somit bleibt der Wanderpokal in der Familienvitrine der Wirsings, für ein Jahr aber nun stolzer Besitz von Sohnemann David, bis ihm im nächsten Frühjahr mit Sicherheit wieder zahlreiche Dartfreunde diesen Titel streitig machen wollen.

Dank gilt Sven Krusche und Christian Nauck für die musikalische Umrahmung sowie Markus Freiberger und David Wünsch für die gastronomische Versorgung. Besonders erwähnt werden muss die Gesamtleitung durch Thomas Schmidt, der wie immer alles klasse Vorbereitet hat.

Endstand:

  1. David Fiebig
  2. Christian Nauck
  3. Rene Stephan  
  4. Enrico Stephan
  5. Marcel Krege
  6. Mike Wirsing
  7. Torsten Richert
  8. Jan Hoffmann
  9. Marco Krämer, Henrik Freiberger

     11. Marko Eisermann, Manfred Jurisch

     13. Henry Thielemann

     14. Linda Scholsching, Sandro Zwicker

     16. Rico Böttcher (Gewinner des obligatorischen Loser-Bierkasten)

Traditionelles Dartturnier vom Jugendclub in Schilda

(25.03.2011)

Am 12.03.11 fanden sich wieder einmal 18 Spieler ein, um den Dart Champion zu ermitteln. Neuer Veranstaltungsort war die kleine Turnhalle von Schilda. Eine klasse Idee wie sich im Nachhinein alle einig waren. Viele durchwachsene Spiele hielten die ca. 25 Zuschauer bei Laune, denn die Favoriten gerieten reihenweise ins straucheln. So waren die letzten drei Titelträger gar nicht mehr unter den letzten 8 verbliebenen Spielern. Marcel Krege war den ganzen Abend über aber die Ausnahm. Er spielte beeindruckend jeden Gegner an die Wand und stand als erster Finalist fest. Nachdem Altmeister Mike Wirsing in der Vorrunde noch an Marco Krämer gescheitert war und in die Verliererrunde musste, konnte er sich über diese bis ins Halbfinale vorkämpfen, wo er sich knapp gegen denselben Gegner revanchieren konnte. Dennoch glaubte keiner an einen Sieg gegen den sehr gut aufgelegten Marcel Krege. Doch zur Überraschung aller konnte Mike einen Rückstand aufholen und am Ende den Sieg erringen.
Damit ist auch die Rangordnung in der Familie geklärt, denn Sohnemann David kam über Platz 4 nicht hinaus und kann nun den neuen Wanderpokal in der heimischen Vitrine bestaunen, bis die nächste Chance für alle kommt um Mike den Titel streitig zu machen.
Dank gilt Sven Krusche und Christian Nauck für die musikalische Umrahmung, sowie Markus Freiberger und „Chefkoch“ Priefer für die gastronomische Versorgung. Besonders erwähnt werden muss die Gesamtleitung durch Thomas Schmidt, der wie immer alles klasse vorbereitet hat.
Endstand:
1. Mike Wirsing
2. Marcel Krege
3. Marco Krämer
4. David Fiebig
5. Jan Hoffmann
6. Christian Nauck
7. Marko Eisermann
8. Enrico Stephan
9. Torsten Richert, Normen Schlieder, Mannfred Jurisch
12. Rene Stephan
13. Daniel Richter
14. Steffan Zwicker, Sandro Krege, Henrik Freiberger
17. Henry Thielemann
18. Sven Krusche (Gewinner des obligatorischen Loser-Bierkasten)

Foto zu Meldung: Traditionelles Dartturnier vom Jugendclub in Schilda

Dartturnier im Jugendclub in Schilda

(23.03.2010)

Der Jugendclub Schilda lud zu einem öffentlichen Dartturnier am Samstag, den 20.03.2010 ein. Der Einladung folgten 14 begeisterte Freunde dieser Sportart und traten im Wettkampf gegen einander an. Sehr zur Freude der Organisatoren waren auch einige Zuschauer anwesend.

Es galt einen der drei Pokale zu gewinnen, die vom Amt Elsterland finanziert wurden. Besonderheit diesmal war, dass der 1. Platz ein Wanderpokal seinen endgültigen Besitzer finden sollte. Gespielt wurde nach bekannten Turnierregeln. Nach einigen Stunden Spielzeit standen dann die Gewinner fest. Der 1. Platz und somit Sieger und Besitzer des Wanderpokals des Turniers war Manfred Jurisch. Dicht gefolgt von Jan Hoffmann auf Platz 2, Enrico Stephan auf Platz 3 und auf Platz 4 Marco Krämer. Herzlichen Glückwunsch!

Das sich alle wohl fühlten, dafür sorgten die Jugendlichen des JC Schilda schon im Vorfeld und während des Turnieres. Auch danach blieb man noch in gemütlicher Runde beisammen.

 

JC Schilda

Jugendkoordinatorin

Foto zu Meldung: Dartturnier im Jugendclub in Schilda

Dartturnier im Jugendclub in Schilda

(27.01.2009)

Nach der Übergabe der neuen Räumlichkeiten an die Jugendlichen und dem Weihnachtsmarkt zum Jahresende, lud gleich im neuen Jahr der Jugendclub Schilda zu einem öffentlichen Dartturnier am Samstag, den 24.01.09 ein. Der Einladung folgten 12 begeisterte Freunde dieser Sportart und traten im Wettkampf gegen einander an. Sehr zur Freude der Organisatoren waren auch einige Zuschauer anwesend.

Es galt einen der drei Pokale zu gewinnen, die vom Amt Elsterland finanziert wurden. Besonderheit diesmal war, dass der 1. Platz ein Wanderpokal ist und somit seinen endgültigen Gewinner erst nach der dritten Herausforderung feststeht. Gespielt wurde nach bekannten Turnierregeln. Nach einigen Stunden Spielzeit standen dann die Gewinner fest. Der 1. Platz und somit Sieger des Turniers war René Stephan. Dicht gefolgt von Marco Eisermann auf Platz 2 und Christian Nauck auf Platz 3.

Das sich alle wohl fühlten, dafür sorgten die Jugendlichen des JC Schilda schon im Vorfeld und während des Turnieres. Auch danach blieb man noch in gemütlicher Runde beisammen und kam zu dem Entschluss: „Die Verteidigung des Wanderpokals wird wohl nicht lange auf sich warten lassen".

 

JC Schilda

Jugendkoordinatorin

Foto zu Meldung: Dartturnier im Jugendclub in Schilda

Kleiner….. aber gemütlicher Weihnachtsmarkt am und im JC Schilda

(16.12.2008)

Am 3. Adventssonntag lud der Jugendclub Schilda in seine neuen Räume und zu einem kleinen aber sehr gemütlichen Weihnachtsmarkt ein. Es gab lauter leckere Sachen, von den Weihnachtsbäckereien und „Erichs Waffeln" im Jugendclub oder der Gulaschtopf bzw. Grillwurst vor der Tür. Natürlich durfte der Glühwein am flackernden Feuer nicht fehlen. Kleinere Geschenke konnte man auch noch käuflich erwerben und so verflog die Zeit wie im Flug bis der Weihnachtsmann mit Engelsgeleit auf dem Schildaer Weihnachtsmarkt Halt

machte. Sehr zur Freude der Kinder, hatte er auch reichlich Geschenke mitgebracht.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer und Organisatoren des Weihnachtsmarktes.

Die Jugend in Schilda ist stolz auf ihre neuen Räume und dies bewiesen sie auch an diesem Tag. Im nächsten Jahr soll es öfter ein Highlight im bzw. am Jugendclub geben. Voraussichtlich findet Ende Februar ein Dartturnier statt.  

 

Antje Schulz

Jugendkoordinatorin

Foto zu Meldung: Kleiner….. aber gemütlicher Weihnachtsmarkt am und im JC Schilda

Jugendliche aus Schilda haben neues Domizil

(09.12.2008)

Am Freitag, den 05.12.2008 wurden die neuen Räumlichkeiten durch den Amtsdirektor Herr Gampe an die Jugendlichen aus Schilda feierlich übergeben. Sehr zur Freude aller Jugendlichen, der Bürgermeisterin Frau Kobill, der Gemeinde- bzw. der Amtsverwaltung erstrahlen jetzt die Räume in völlig neuem Glanz. Aber es lag auch ein Schatten über dem erfreulichen Anlass. Erinnerte man sich doch an das tragische Ereignis vor gut einem Jahr, wodurch das Gebäude fast völlig zerstört wurde. Dank der Bürgermeisterin waren die Jugendlich aber nicht obdachlos. Ganz schnell und unkompliziert wurde ihnen ein Ausweich im alten Kindergarten angeboten, der bis dato von den jungen Leuten genutzt wurde. Die vergangenen Wochen und Monate waren stressig und sehr arbeitsintensiv. Durch den unermüdlichen Einsatz der Amtsverwaltung und der Gemeinde konnte mit Hilfe der Versicherungssumme das Gebäude neu errichtet werden. 15 Firmen- alle aus der Region - konnten im April diesen Jahres endlich loslegen. Sie haben aus der Brandruine ein regelrechtes Schmuckstück gemacht. Überzeugen kann man sich selbst davon am Sonntag, den 14.12.08 bei einem „Tag der offenen Tür" und einem kleinen Weihnachtsmarkt am bzw. im neuen Jugendclub.

 

JC Schilda

Jugendkoordinatorin

Foto zu Meldung: Jugendliche aus Schilda haben neues Domizil