Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Erneuerung der zentralen Trinkwasserleitung in Tröbitz, Schildaer Straße

25. 02. 2022

Der Wasserverband „Kleine Elster“ wird im Zeitraum von April bis Ende August 2022 die Baumaßnahme „Erneuerung der zentralen Trinkwasserleitung in der Schildaer Straße in Tröbitz“ durch die beauftragte Baufirma STRABAG AG, NL Senftenberg ausführen.
Die Maßnahme umfasst die Neuverlegung von ca. 600 m Hauptversorgungsleitung in der Schildaer Straße, ab dem Bahnübergang bis zum Ortsausgang in Richtung Schilda, und die Umbindung von 33 Hausanschlüsse. Die Realisierung wird zu einem großen Teil im unterirdischen Rohrvortrieb erfolgen.
Bei Straßensperrung, egal welcher Art, ist die Zufahrt der Grundstücke und die Abfuhr der Müllentsorgung jederzeit gewährleistet.


Alle sich im Baubereich befindenden Trinkwasserhausanschlüsse werden im öffentlichen Bereich bis zur Grundstücksgrenze ebenfalls neu verlegt. Zwecks notwendiger Erneuerungen der Hausanschlussleitungen auf den Privatgrundstücken
werden im März individuelle Abstimmungen vorgenommen.
Die dafür anfallenden Kosten sind vom Grundstückseigentümer zu tragen. Die Trinkwasserversorgung wird aufrechterhalten. Unterbrechungen werden nur im Ausnahmefall vorgenommen.
Der Baubeginn ist für den 04.04.2022 festgesetzt, Beweissicherungsmaßnahmen vor Ort werden bereits ausgeführt. Bei Fragen erreichen Sie uns zu den wöchentlichen Bauberatungen vor Ort, jeweils am Dienstag in der Zeit von 13-15 Uhr, erstmalig am 12.04.2022. Wir bitten um ihr Verständnis.


Delf Gerlach
Verbandsvorsteher

 

Bild zur Meldung: Erneuerung der zentralen Trinkwasserleitung in Tröbitz, Schildaer Straße