normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Amt Elsterland
 
 
 
+49 35326 98110
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Sicherheitstrainings der Kreisverkehrswacht/Neue Termine fürs erste Halbjahr 2020

07.02.2020

HZ: „Ein echter Gewinn für jeden Autofahrer“

UZ: Teilnehmer loben die Sicherheitstrainings der Kreisverkehrswacht/Neue Termine fürs erste Halbjahr 2020

Finsterwalde/Massen.  „Das Sicherheitstraining ist ein echter Gewinn für jeden Autofahrer“, sagt Robert Günther - nicht nur aus eigener Erfahrung. „Seit zwei Jahren schicken wir unsere Mitarbeiter zum Sicherheitstraining der Kreisverkehrswacht. Die Trainings kommen bei unseren Mitarbeitern gut an und machen ihnen sogar großen Spaß. Wir wollen, dass jeder unserer Beschäftigten einmal solch ein Training absolviert“, erklärt der Referent von der Objektleitung der Erstaufnahmeeinrichtung in Doberlug-Kirchhain. „Ich bin kein Vielfahrer mit dem Auto. Aber umso wichtiger ist es, dass man sein Fahrzeug kennt – vor allem in Extremsituationen. Man lernt, wie das Auto bei Nässe und Glätte und beim plötzlichen Bremsen reagiert – eine Erfahrung, die man ja sonst nur bei einem Unfall macht“, sagt Kathrin Baranowski. Und meint: Nicht nur Ältere, vor allem auch junge Fahranfänger sollten ein Fahrsicherheitstraining absolvieren“, meint die Finsterwalderin, die 2019 ebenfalls am Training teilnahm.

Für das erste Halbjahr 2020 stehen die Termine für das Pkw-Sicherheitstraining der Kreisverkehrswacht Elbe-Elster bereits fest. So können sich Interessenten zu Veranstaltungen an folgenden Tagen anmelden: 4., 21. und 28. März, 4. und 25. April, 9. und 16. Mai,  6., 13., 20. und  27. Juni. Sicherheitstrainings speziell für Motorradfahrer finden am 17. und 18. April statt. Darüber hinaus gehende zusätzliche Termine können bei mindestens zehn Anmeldungen vereinbart werden, bei Bedarf auch wochentags.

 

Versicherte in Berufsgenossenschaften haben die Möglichkeit, eine Kostenübernahme bei der jeweiligen Berufsgenossenschaft mit dem Vermerk "nach Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates" zu beantragen. In der Regel werden die Kosten durch die Berufsgenossenschaft übernommen.

 

Die Sicherheitstrainings finden unter der Anleitung erfahrener Trainer auf dem Verkehrsübungsplatz  der Kreisverkehrswacht Elbe-Elster in Massen statt. Dieser Platz unmittelbar neben der Bundesstraße 96 gehört nicht nur zu den wenigen Übungsplätzen in Brandenburg, sondern auch zu den größten darüber hinaus.

 

Interessenten können sich telefonisch (03531 501901), unter der Mailadresse  kreisverkehrswacht_ee@web.de, per Fax (03531 501903) oder auch persönlich (montags bis donnerstags von 8 bis 11 Uhr) in der Finsterwalder Geschäftsstelle in der Tuchmacherstraße 22 (Musikschule) anmelden.

 

dbe