normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Amt Elsterland
 
 
 
+49 35326 98110
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Wassergewöhnung für die Vorschulkinder (06.03.2017)

Für die Vorschulkinder gab es in diesem Jahr wieder die Wassergewöhnung. Neben den regelmäßigen kneippschen Anwendungen, die auch die Säule des Wassers beinhalten, wird die Idee des Bademeisters Uwe Schwarze aufgegriffen, eine „Wassergewöhnung“ für Kinder von 5-6 Jahren in der Schwimmhalle Doberlug- Kirchhain durchzuführen. Was heißt das? Kinder in diesem Alter haben mehr oder weniger Respekt vor dem tiefen Wasser und Herr Schwarze möchte ihnen mit vielfältigen Wasserspielen die Unsicherheit oder Angst nehmen.

Neben einer kurzen Belehrung in der ersten Stunde zum richtigen Verhalten in einer Schwimmhalle begann die Wassergewöhnung als allererstes mit einer Kopf- und Körperdusche mit der Gießkanne. Dann ging es auch schon gut gesichert mit Schwimmflügeln und Schwimmnudeln in das Wasser. Am Beckenrand wurde dann kräftig gestrampelt, wer sich traute, hielt seinen Kopf kurz unter Wasser oder sprang vom Rand in Uwes Arme. Am meisten Spaß hatten alle mit der „großen Eisenbahn“, bei der sich die Kinder mit den Schwimmnudeln verbinden und von Uwe durch das Becken gezogen werden. In den 3 darauffolgenden Stunden werden diese Wasserspiele wiederholt und ausgebaut. Auch das Jagen von Wasserbällen oder sogar des Bademeisters bringt wahre „Schnellschwimmer“ hervor. Danach geht das Ganze mit großer Begeisterung in Tobespiele über und die Kinder müssen immer wieder beweisen, dass sie sich sicher im Wasser bewegen können.


Mehr über: Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt"

[alle Schnappschüsse anzeigen]